KV Bühl-Achern e.V.

Was ist die Juleica?Juleica

JugendleiterInnen engagieren sich ehrenamtlich: Für ihre Tätigkeit erhalten sie i.d.R. keinen Cent. Als kleines Dankeschön für ihr Engagement sind daher mit der Juleica auch einige Vergünstigungen verbunden. Welche es vor Ort gibt, ist regional sehr unterschiedlich. Die Palette der Vergünstigungen reicht vom kostenlosen Eintritt ins Schwimmbad bis hin zu Ermäßigungen beim Kino-Besuch.

Beantragen

Ehrenamtliche Mitarbeiter-innen, die für einen Träger der Jugendhilfe tätig sind, können die Juleica beantragen,

  • wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind
  • die Teilnahme an einer den Richtlinien entsprechenden Ausbildung nachweisen können.

Sie erhalten die Juleica über ihren Jugendverband, den Jugendring, andere freie Träger der Jugendhilfe oder das Jugendamt.  Bitte beachtet die weiteren Vorraussetzungen sowie die Hinweise zum Antragsverfahren in den einzelnen Bundesländern!http://www.juleica.de/19.0.html

HinweisHilfe

Auf der zweiten Seite müßt Ihr Euren Träger auswählen, also den DRK KV Bühl-Achern.

Das rechts stehende Bild gibt eine kleine Hilfe!

 

Link und Anleitung

 

 

 

Grundausbildung für Gruppenleiter

Wer beim Jugendrotkreuz aktiv ist, wird sich an die vielen Abkürzungen schon gewöhnt haben. GAGL gehört ebenfalls zum „Grundwortschatz“ im JRK und steht für „Grundausbildung Gruppenleiter“.

 

Auf die Ausbildung von qualifizierten und motivierten Gruppenleitern wird beim badischen Jugendrotkreuz besonders viel Wert gelegt. Denn was wäre das Jugendrotkreuz ohne die regelmäßige Gruppenstunde von engagierten Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen?

Organisation und Planung

So können die Kreisverbände für ihre zukünftigen Gruppenleiter Ausbildungen über den Landesverband anfragen. Entsprechend des Bedarfs plant der Landesverband die Termine und stellt die Teamer, die Organisation vor Ort übernimmt der Kreisverband. Gleichzeitig gewährleistet der Landesverband über die AG Teamer die kontinuierliche Weiterentwicklung des Curriculums, so dass alle wichtigen Grundlagen sowie aktuelle Neuerungen in der Gruppenleiterausbildung enthalten sind.

Da die Ausbildungen langfristig geplant werden, bitten wir alle Anfragen für das Folgejahr bis zum 31. Okt. des laufenden Jahres zu melden. Später eingehende Anfragen können unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Termine werden dann über die AG Teamer abgestimmt. Bedingung für die Kurse ist, dass ihr mindestens 12 Teilnehmende habt und die entsprechenden Räume.

Kursdauer und Inhalte

Die Ausbildung kann entweder an drei Wochenenden durchgeführt werden oder in einem 6tägigen Kompaktkurs in den Herbstferien. Die Ausbildung umfasst drei Teile:
1. Aufgabe und Rolle der Gruppenleitung, Leitungsstile, Gruppenprozesse und Feedbackregeln
2. Grundlagen der Rot-Kreuz-Arbeit, Aufbau und Organisation des Roten Kreuzes, Rechtliche Grundlagen
3. Gruppenstundengestaltung, Spielpädagogik und Themen zur Vertiefung (Kommunikation, Konflikte, aktuelle Kampagnen-Themen)

Termine

Um zu sehen, wann der nächste Gagl stattfindet schaut bitte bei den Terminen nach!

© 2019 Kreisverband Bühl-Achern. All Rights Reserved. Designed By C.Moser
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen